Die Qualität

Der Name AETERNA ist bei unseren Kunden und in der gesamten Branche seit jeher mit einem hohen Qualitätsanspruch verbunden. Er wird gesichert durch ein System von Kontrollen sowohl der Rohware als auch der Fertigprodukte, das weit über das normale Maß hinausgeht.

Die meisten der von uns verarbeiteten Rohstoffe sind Produkte aus der Natur (Pflanzenöl, Baumwolldocht etc.). Diese Naturstoffe haben keineswegs immer gleichbleibende Eigenschaften. So können zum Beispiel zwei verschiedene Partien Pflanzenöl deutlich voneinander abweichende Brenneigenschaften aufweisen. Aus diesem Grund halten wir die unterschiedlichsten Dochttypen bereit, die diese Unterschiede ausgleichen. Einfach gesagt: Ein schwach brennendes Öl benötigt einen starken Docht, ein sehr gut brennendes Öl muss durch einen schwächeren Docht ein wenig »gebremst« werden. Dies wird vorab durch unseren Qualitätsbeauftragten bestimmt. Erst wenn diese Vorprüfung erfolgt und der geeignete Docht ermittelt wurde, kann produziert werden.

Auf die Vorprüfung allein verlassen wir uns aber nicht. Darum entnehmen wir direkt aus der Tagesproduktion in regelmäßigen Abständen Muster, die wir einer Brennprüfung unterziehen. Und zwar sowohl im Labor als auch im Freien, unter alltäglichen Wetterbedingungen. Dabei wird der Verbrauch an Brennmasse pro Stunde gemessen. Auf diese Weise lässt sich schnell ermitteln, ob die produzierten Lichter die erforderlichen Brennzeiten von 3, 7 bzw. 9 Tagen einhalten.

Qualitaetspruefung

Darüber hinaus lagern wir Muster von jedem Produktionstag für zwei Jahre ein, um dann durch Abbrennen der Lichter zu ermitteln, ob sich die Brenneigenschaften geändert haben.

Selbstverständlich wird dies alles schriftlich dokumentiert, um auch später noch nachvollziehen zu können, welche Rohstoffe wann eingesetzt wurden.

Nur das sehr genaue Prüfen, kombiniert mit unserer jahrzehntelangen Erfahrung, gibt uns die Sicherheit, dass unsere Lichte auch wirklich die angegebene und von uns garantierte Brenndauer erreichen.